Der erste Tag vom Rest jeden Lebens

Dezember 20, 2012 um 11:28 nachmittags | Veröffentlicht in Vermischtes | Hinterlasse einen Kommentar

Wer glaubt an einen Weltuntergang am 21.12.? Hände hoch? Irgendwer?

Das hier ist kein Oh-nein-wir-werden-alle-sterben Artikel. Um genau zu sein will ich nur Folgendes verbreiten: Ruhe und Gelassenheit. Es kommt nicht oft vor, dass eine der fast täglich stattfindenden Weltuntergangsprohezeiungen von der Presse und Hollywood so gefeiert wird wie heute. Noch seltener, dass Pseudo-wissenschaftliche “Beweise” dafür vorgelegt werden.

Beginnen wir doch damit. Ich bin kein Altertumsforscher, kein Kenner der Ethnien Südamerikas und auch nicht sonderlich bewandert im Wesen der Maya. In diesem Punkt bin ich den meisten Menschen, den Redakteuren von sensationsgeilen Zeitungen eingeschlossen, gleich. Allerdings ist mir eines bewusst: bloß weil eine Kultur Kalender angefertigt hat und ausgerottet wurde bevor sie die nächste Edition veröffentlichen konnten, bedeutet das noch lange nicht, dass sie irgendwelche hellseherischen Fähigkeiten gehabt hätten.

Die zum erbrechend gleiche sensationelle Berichterstattung der Hundekot-Medien zu dem Thema wird mit den heutigen Ausgaben sicherlich ihren Höhepunkt erreichen, bevor morgen entweder peinliche Ablenkungsversuche von der Eigenen Panikmache, verwunderte Fragen nach “wars das?” oder einfache Selbstverleugnung die Titelblätter zieren. Ich warte schon auf die lächerlichen Interpretationsversuche, was am – ganz normalen – Freitag die Weltuntergangsstimmung gerechtfertigt hat.

Kommen wir zum eigentlichen Grund dieses Posts. Ich habe keinen Angst vor diesem “Weltuntergang”. Ich habe Angst vor den Leuten, die an ihn glauben. Vor Leuten, die in einer Art Wahn ihren persönlichen Weltuntergang zelebrieren wollen. Deshalb nochmal meine Botschaft: Bleib ruhig und schalt dein Hirn ein. Die einzigen, die bis jetzt vom Weltuntergang geredet haben ist die Boulevard-Presse. Damit sie was schreiben können. Die müssen ihre Seiten füllen. Dass sie dabei nicht zimperlich sind und das Wohl der Bevölkerung unter “U” wie “Unwichtig” abgelegt ist, ist bei Medien a’la Bild-Zeitung nichts Neues. Die sensationsheischende Art der Berichterstattung stachelt die Bevölkerung, speziell die, die bereits auf der Kippe stehen, nur noch mehr an.

Deswegen kann nicht oft genug gesagt werden: atme tief durch und denk nach. Nichts wird passieren. Das ist ein ganz normaler Freitag. Nicht einmal der 13. eines Monats. Wir gehen in die Arbeit, machen früh Schluss und freuen uns dann auf ein langes Wochenende. Ich persönlich freue mich auf den Gesichtsausdruck meiner Freundin, wenn sie ihr Geschenk sieht.

Schöne Zeit, Euch allen!

=-=-=-=-=
Powered by Blogilo

About these ads

Hinterlasse einen Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen Sie auf WordPress.com. | The Pool Theme.
Einträge und Kommentare feeds.

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: