LaTeX – Mathe-Modus und BibTex

Mai 8, 2013 um 6:09 am | Veröffentlicht in LaTeX, Ubuntuusers | 10 Kommentare

Wie ich schon vor längerer Zeit geschrieben habe, halte ich in diesem Semester, zusammen mit zwei Kollegen, am Informatik-Institut der Uni Wien einen LaTeX-Workshop ab. Dieses Mal waren die Themen, die wir vorgetragen haben Mathematik-Modus (Formelsetzen) und BibTeX (Zitieren).

Selbstverständlich ist auch diesen Folien der Umfang dieses Teilbereiches von LaTeX nicht erschöpft, sie sollen nur einen Punkt zum Einstieg bieten.

Beim nächsten Termin (4.6.) wird es um Tabellen erstellen, Grafiken einbinden und Referenzen setzen (innerhalb und außerhalb des Dokuments) gehen.

Dateien

Mathe-Modus.tex  <– TeX-File für den Mathe-Modus
Mathe-Modus.pdf  <– Kompiliertes PDF
BibTeX.tex  <– TeX-File für BibTex
BibTeX.pdf  <– Kompiliertes PDF

Einheit01.bib  <– Das zugehörige Bib-File (Zitiermaterial)
include.tex  <– Header-File mit allen notwendigen Layout-Informationen und eingebundenen Paketen
cc-by-sa.png  <– CC-Grafik

Anmerkung: Das Original aus dem Workshop hat auf der Titelfolie noch eine zusätzliche Grafik: das Logo des Mentoring-Programms der Uni Wien. Da ich dieses nicht unter eine CC-Lizenz  stellen kann habe ich es kurzerhand herausgenommen. Außerdem habe ich den Header noch nicht aufgeräumt. Hier ist ein Haufen an neuen Kommandos, welche keine logische Struktur haben. All das in Version 2.0🙂

Wie auch im PDF geschrieben: alle diese Dateien stehen unter einer CC-BY-SA 3.0, mit einer Ausnahme: die cc-by-sa.png-Grafik, an welcher alleine Creative Commons die Rechte hält.

=-=-=-=-=
Powered by Blogilo

10 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Wenn ihr schon amsmath anpreist, dann hättet ihr mit gutem Beispiel vorangehen sollen und statt der array-Umgebung die verschiedenen matrix-Umgebungen erwähnen und statt eqnarray align oder gather verwenden können.

    • LaTeX ist für einen Anfänger schon schwierig genug. Wir wollten es möglichst einfach halten, damit die Teilnehmer zumindest mal eine Übersicht erhalten. Mit Mathematik-Umgebungen kann man sich ja erschlagen. Alleine nur über die feinen Unterschiede dieser Umgebungen zu sprechen würde wohl 2 Stunden in Anspruch nehmen. (Wir haben offiziell nur 90 Minuten pro Einheit.)

      • Dass p, b, v und V gerade (, [, | und || bedeuten, dauert IMHO keine zwei Stunden zu erklären. Ganz davon abgesehen, dass matrix für den Anfänger auch einfacher zu benutzen ist als array.

      • Außerdem ist es besser, den Leuten, die das noch nicht kennen, auch gleich die ordentlichen Sachen beizubringen. Warum erst etwas altes und fehlerhaftes lernen und anschließend versuchen umzusteigen.😉

  2. Kann das sein dass auf Folie 7 das Summenzeichen in den Formeln nicht richtig dargestell wird? Bei mir (Crunchbang + Iceweasel 20) wird nur die obere Hälfte angezeigt. Ansonste macht weiter so!
    MfG

    • Also natürlich in „Mathe-Modus.pdf“

    • Auf der 7. Folien sind 3 Summenzeichen, welches meinst du? Falls du das Zweite meinst, wo n und i=0 neben dem Zeichen dargestellt werden statt darüber und darunter, dann passt das schon. Das ist das normale Verhalten, wenn die Formel innerhalb von Text gesetzt wird. Die Formel wird hier mit $…$ gesetzt, was dazu führt. Das dritte Zeichen wird mit der equation-Umgebung gesetzt, weswegen es „korrekt“ gesetzt wird.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: