In eigener Sache – Werbung im Blog

Juni 22, 2013 um 11:40 am | Veröffentlicht in Ubuntuusers, Vermischtes | 6 Kommentare

Beim Überprüfen meines heutigen LaTeX-Artikels ist mir aufgefallen, dass WordPress in meinen Artikeln Werbung einblendet. Dazu möchte ich festhalten: ich habe diese Werbung nicht selbst platziert, bin von WordPress dazu auch nicht befragt worden und verdiene auch nichts an der Schaltung der Werbung.

Selbstverständlich verstehe ich, dass wordpress.com, als gratis Hosting-Service, sich finanziell unterstützen muss. Es gibt nun zwei Möglichkeiten für mich den Blog wieder werbefrei zu bekommen (wie es von mir an sich beabsichtig ist): Entweder kaufe ich mir das No-Ads-Upgrade von WordPress oder ich setze die WordPress-Software auf einem von mir kontrollierten Server auf.

Da ich bereits seit Längerem die Hardware für einen Server zusammengebaut habe, möchte ich diese nun diesen Sommer in Betrieb nehmen. Dieser Server war von Anfang an dafür gedacht als Web-, File- und DB-Server zu dienen. Sowohl mein Blog (als auch der meiner Freundin), wie auch eine Entwicklungsumgebung für meine Uni-Arbeiten sollen darauf laufen. Sobald er fertig konfiguriert ist werde ich, als eine Art Testlauf, den UU-Planeten bitten die URL meines Blogs auf meinen Server zu ändern.

Ab dann wird mein Blog wieder werbefrei sein. Ich bitte um Geduld.

=-=-=-=-=
Powered by Blogilo

6 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. „Powered by Blogilo“, die hast du aber selbst platziert…

    • Das stimmt. Ich meine auch die Werbung, die unter dem Artikel eingeblendet wird, wenn man die Werbeblocker ausschaltet🙂

  2. Warum sehe ich keine Werbung? Bekommt die nur jeder 2te zu sehen? Ich habe zwar Flash auf click-to-play aber auf anderen Seiten sehe ich trotzdem Werbung. Werbeblocker habe ich keinen.
    Bild deines Blogs: http://imageshack.us/f/801/7pw.png/

    • Mit Firefox erhalte ich auch keine Werbung (AdBlock). Per Feed-Reader und alternativen Browsern sehe ich Werbung für verschiedene Dienstleister und Supermarktketten.

  3. Ich würde dir php-friends.de empfehlen, ist Kostenfrei(4GB, PHP&MySQL,GD usw., Ohne werbung)…
    Hoffe es hilft :)(Dort bin ich auch ;))

    • Danke für den Tipp. Vorerst bevorzuge ich es aber, wenn der Server zu 100% unter meiner Kontrolle ist. Der Blog wird auch nicht das Einzige sein, das auf dem Server laufen soll.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: