Berlusconi verlangt Amnestie – Ein Rant

November 24, 2013 um 12:41 am | Veröffentlicht in Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Wow. Ich dachte bisher immer, Silvio Berlusconi wäre nur ein selbstgerechtes Arschloch. Ich habe mich leider geirrt. Neben seinem offensichtlichen Selbstverständnis, dass Italien sein privater Spielplatz ist, glaubt er scheinbar wirklich, er wäre Gottes Geschenk an dieses, von ihm ausgenutzte, Land.

Rekapitulieren wir einmal. Silvio Berlusconi ist Eigentümer der Holding Fininvest, über welche er knappe 40% an der von ihm gegründeten Mediaset Gruppe besitzt. Dazu gehören Fernsehsender, Werbeunternehmen und der größte italienische Buchverlag, Mondadori. Das alles addiert sich zu einer enormen Macht über die Information, die der normale Italienerzu Gesicht bekommt. Diese Macht hat Mediaset zu Wahlzeiten zu Gunsten Berlusconis schon des öfteren zu einseitigen Berichterstattung genutzt. Auch zu Berlusconis unzähligen Gerichtsverfahren (selbstverständlich alles nur „linke Hetzkampagnen“) gab es hauptsächlich einseitige Meinungsmache.

Berlusconi selbst hat sich an Italien reichlich bedient. Mediaset hat staatliche Beihilfen in dreistelliger Millionenhöhe für die Anschaffung von digital-Decodern erhaltenUm Mondadori übernehmen zu können bestach Berlusconi einen Richter. Dazu gesellen sich Meineide, weitere Bestechungen, Bilanzfälschungen, Steuerbetrug und Amtsmissbrauch (jeder erinnert sich noch an „Ruby„?) Viele der Verfahren wurden wegen Verjährung eingestellt oder Berlusconi hat massgeschneiderte Gesetze erlassen um strafrechtlich nicht verfolgt werden zu können.

Er ist rechtsnationaler Politiker. Ob das seine persönliche Einstellung ist oder ob er sich die Einfältigkeit des rechtsradikalen Fußvolkes nur zu Nutze macht vermag ich nicht zu sagen. So oder so werfen seine wiederholten Wiederwahlen kein gutes Licht auf Italien. Möglicherweise ist die Tatsache, dass Berlusconi trotz aller Vergehen immer wieder das „Vertrauen“ des Volkes ausgesprochen bekommt eine der Ursachen für seine Allmachtsfantasien.

In den letzten Wochen ist er wieder in den Medien erschienen, weil er wegen des Mediaset-Skandals (Steuerhinterziehung) eine Haftstrafe von 4 Jahren ausgefasst hat. Dagegen in Berufung gegangen, gibt es seit einiger Zeit ein neues Urteil, welches eine unbedingte einjährige Strafe vorsieht. Diese kann entweder als Hausarrest oder als Sozialdienst abgeleistet werden. Berlusconi selbst hat Sozialdienst beantragt  mit der Begründung: die Bewegungsfreiheit wäre größer als beim Hausarrest. Scheinbar mit dem Hintergedanken, dass die Strafe so oder so nicht verbüßt werden müsste und dieser Schritt eine bessere PR bringt.

Berlusconi hat in den vergangenen Wochen versucht über seine Partei Druck auf die Regierung auszuüben. Dabei haben ihm jedoch einige seiner Gefolgsleute den Gehorsam verweigert, wodurch er eine Kraftprobe im italienischen Parlament verloren hat. Jetzt versucht er es als selbstverständlich hinzustellen, dass seine Majestät Silvio in jedem Fall einen Erlass der Strafe verdient. Sogar ohne ein offizielles Begnadigungesuch. Er beschwert sich, dass der – von ihm selbst ersuchte – Sozialdienst, ihn und in der Tat das Ganze Land der Lächerlichkeit preis geben würde.

Lieber Herr Duce. Italien ist längst der Lächerlichkeit preis gegeben worden. Jedesmal, wenn Sie den Mund aufgemacht und die Welt mit Ihrem nicht vorhandenen Niveau gequält haben. Jedesmal wenn Sie sich vor der Verantwortung des marginal existierenden italienischen Rechtsstaates mit Hilfe der Macht Ihres Amtes gestohlen haben. Jedesmal wenn Sie den Menschen, auf deren Kosten Sie sich ein gutes Leben machen, ins Gesicht lügen und Ihre politischen Gegner einer niederen Motiven entspringende Hetzjagd gegen Ihre Person unterstellen. Jedesmal, wenn ersichtlich wird, dass Sie ernsthaft glauben Gutes für Italien zu tun. Jedesmal wenn Sie Europa blamieren, indem Sie in eine Wanne voll Fett springen.

Silvio Berlusconi. Ihre Zeit ist um. Verabschieden Sie sich von der politischen Bühne. Sie haben genug Schaden angerichtet. Begeben Sie sich in Behandlung. Aber am Wichtigsten: Shut up!

=-=-=-=-=
Powered by Blogilo

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: